dahlia-344428_1280

5 Feng Shui-Tipps für mehr Energie im Single Mom-Haushalt

Unser Zuhause spiegelt unser Seelenleben wieder. Ja, in der Tat, es ist ein Spiegelbild unseres momentanen Zustands, wie wir uns fühlen. Es ist ganz faszinierend. Und auch sehr praktisch!

Meine große Leidenschaft gilt Feng Shui, das ist auch der Beruf, dem ich in den letzten Jahren nachgegangen bin.  Aus meiner Arbeitspraxis als Feng Shui-Beraterin heraus möchte ich dir fünf einfache, konkrete Tipps an die Hand geben, die erfahrungsgemäß sehr schnell, sehr viel bewirken:

1. Ausmisten ist das Zauberwort

Raus mit altem Kram! Sofort! Das befreit unglaublich! Alles Alte und Kaputte und Nichtbenötigte raus aus der Wohnung. Entferne rigoros alles aus Schubladen, Schränken, vom Boden und schaffe damit Raum für Neues. Nur so kommt frische Energie rein. Radikal Platz für Neues schaffen. Ja, nimm die großen Müllsäcke und entferne wirklich alles Alte, Unschöne, Verbrauchte. Trau dich! Lass es los. Schmeiß es weg. Denk nicht so viel nach. Fang einfach an.

Es ist ein Naturgesetz, dass sich dort, wo freier Raum (ein Vakuum) entsteht sowieso schnell wieder Neues ansammelt. Das hast du sicher auch schon beobachtet. Erfahrungsgemäß im Kinderzimmer zuerst.

Halte auch den Fußboden frei, damit Energie frei fließen kann. Ein freier Fußboden ist ein Zeichen für reiches Denken. Klarheit. Leichtigkeit. Vielleicht noch ein Tipp hier: Fürs Kinderzimmer bieten sich auch diese schmalen, klappbaren Schuhregale für die Wand super an, u.a. bei IKEA gibt’s diese Dinger zum Beispiel günstig, in weiß, schwarz, rot, grün. Sie sind nur ca. 20 cm tief, nehmen also nicht viel Platz weg, sind leicht an die Wand zu hängen und Du kannst alles schnell hineinwerfen, wenn ihr fertig gespielt habt. Oder verwende schöne Kisten und Boxen. Kisten bieten sich für Kinder auch gut an. Am schnellsten geht’s, wenn die Kisten selbst und hübsch bemalt sind, dann sorgt das Töchterchen gerne auch mal selbst für Ordnung im Barbiehaushalt.

Hauptsache, es ist aufgeräumt und der Boden ist frei. Unordnung und zu viel Herumliegendes bremsen Deine Energie und stehen unbewusst jeder Klarheit entgegen. Daher ran an den Speck, raus mit altem Kram, verkaufen, vertrödeln, verschenken, auf eBay, an Freunde oder die Arche, egal. Du wirst sehen, selbst wenn Du Dir noch nichts Neues dafür leisten kannst. Weg damit. Ganz schnell ziehst Du das richtige Neue automatisch in dein Leben. Neue Dinge. Neue Energie. Und neue Erlebnisse! Es funktioniert immer! Und wirkt erleichternd, entspannend und befreiend!

2. Müll unsichtbar verstauen

Verstaue Müll grundsätzlich so in Tonnen oder ähnlichem, dass er nicht zu sehen ist. Lass ihn nie sichtbar, z. B. in transparenten Tüten irgendwo hängen, so dass man ihn tatsächlich sehen kann.

Ebenso übrigens Küchenmesser! Ich hatte einmal eine Freundin, die entlang ihrer gesamten Küchenrückwand eine Magnetleiste angebracht hatte, an der 20 verschiedene Messer hingen. Wen wundert’s! Es gab in ihrer Ehe ständig Streit und Theater und schließlich auch eine Scheidung. Hm. Jedes Mal wenn ich in die Küche trat, dachte ich, ich bin im Schlachthaus. Es ist eine furchtbare Energie, die von spitzen, scharfen Messern ausgeht. Wir wollen keine Waffenkammer. Nein, wir wollen Frieden. Also, ab mit allen spitzen Küchenutensilien in die Schublade.

3. Türen frei lassen

Sorge dafür, dass sich alle Türen normal weit öffnen lassen. Stelle sie nicht zu sehr mit Möbeln zu, so dass sie nur noch einen Spalt aufgehen… Alle Wohnungstüren müssen sich grundsätzlich frei öffnen können. Wenn du sie irgendwie zustellst, so dass sie nicht mehr ganz öffnen können, (was aus Platzgründen natürlich oft gemacht wird), so denk daran, dass dies unbewusst dein Gefühl von Bewegungsfreiheit beeinträchtigt. Und zwar negativ. Das heißt, subtil fließt die Energie im Haus nicht frei und ungehindert und gibt dir keine Kraft. Also, lassen sich alle Türen in Deiner Wohnung leicht und frei öffnen?

4. Klodeckel und Klotür immer schließen

Das ist vielleicht die wichtigste Regel: Halte die Tür zum Bad und WC und auch den Klodeckel immer geschlossen. Immer. Das habe ich meiner Tochter schon im kleinsten Kindesalter angewöhnt. Immer zu machen. Denn hier wird die Energie förmlich weggesaugt und weggespült. Und das verhinderst du, indem du Klodeckel und Klotür einfach geschlossen hältst. (wenn die Katze rein muss, dann lieber eine Katzenklapptür einbauen, statt die ganze Tür immer offen zu lassen). Wir wollen die Energie in der Wohnung halten, das ist alles.

5. Abflüsse immer frei halten

Sorge dafür, dass alle Abflüsse in Küche und Bad immer frei sind. Entferne Verstopfungen immer sofort. Alle Abflüsse müssen ganz normal und gut abschließen können. Wenn etwas verstopft ist, beeinträchtigt uns das sofort subtil. In jeder Hinsicht. Wenn es fließt, ist das prima…

Lass Dich überraschen…

Vielleicht klingt das ja alles etwas schräg, wenn du dich noch nicht näher mit Feng Shui befasst hast. Aber glaube mir, es wirkt.

Diese 5 Maßnahmen sind effektiv und bewirken sofort einen Energieschub. Probiere es aus.

Warum es funktioniert, ist eine sehr lange Geschichte. Auf die ich gerne an anderer Stelle im Detail eingehen kann, wenn es Dich interessiert. Schreib mir einfach einen Kommentar dazu hier unten. In diesem Artikel fasse ich mich mal kurz.

Diese 5 Tipps umgesetzt verleihen dir als EVE ganz schnell Energie und Kraft für Neues.

In diesem Sinne wünsche ich Dir ganz viel neue Energie und frischen Wind

Herzliche Feng Shui-Grüße

Deine Anja

Comments are closed.